Presse
Healthcare Marketing - 5. Mai 2020

Die neue Pharmakommunikation ist omnimedial

Zum modernen Austausch zwischen Industrie und Ärzten gehören auch Videokonferenzen.

Die Kommunikation zwischen Pharmaunternehmen und Healthcare Professionals (HCPs) ist unerlässlich, nicht nur im Segment ZNS/Neurologie. In allen Phasen der Entwicklung eines neuen Arzneimittels gibt es Kontaktpunkte, in denen die HCPs über Pläne, Ziele sowie Studien- und Forschungsergebnisse reaktiv und aktiv informiert werden oder Mediziner hilfreiches Feedback zu Wirkstoffen und Therapien geben. Dabei ist ein persönlicher Kontakt zwischen HCPs und Pharmabranche unabdingbar, gerade in spezialisierten Fachbereichen wie der ZNS/Neurologie, in denen Sensibilität und wissenschaftliches Know-how in der Kommunikation gefragt sind.

Healthcare Marketing 04/2020

Lesen Sie den vollständigen Artikel im PDF-Dokument.

Anmeldung Presseverteiler

Wenn Sie sich für Themen rund um die good healthcare group interessieren, empfehlen wir Ihnen unseren Presseverteiler. Nach der Anmeldung senden wir Ihnen unsere aktuellen Presseinformationen gern per E-Mail zu.

* Pflichtfeld

HEALTHCARE IM STURM


Wie sieht die Zukunft des Außendienstes in modernen Vertriebskonzepten aus? Zugangsbeschränkungen in Arztpraxen, Apotheken und Kliniken nehmen zu. Gleichzeitig werden Therapieansätze komplexer und individueller. Der Informationsdruck steigt. Der Pharmavertrieb muss lernen, seiner Zielgruppe zuzuhören und Informationen auf den Punkt zu liefern. Mehr Selbstbestimmung bei Ärzten und Patienten erfordert ganzheitliche Vertriebsstrategien.

 

Wie kann Ihr Pharmavertrieb in Zukunft überleben?

Mehr erfahren