15.05.2020 /

Projektmanagement-Experten Franziska Borkel und Fabian Holle steigen bei der +49 med ein

Lesezeit ca. 2 min

Die Themen Nachhaltigkeit, Gleichberechtigung und Diversität ziehen sich wie ein roter Faden durch Franziska Borkels Karriere. Die Naturwissenschaftlerin war bereits für Greenpeace in Barcelona tätig, hat an Stakeholder Dialogen zur urbanen Nachhaltigkeit und als Unternehmensberaterin gearbeitet. Bei ihren Arbeitgebern hat sie stets besonderen Wert auf Vielfalt und Humor gelegt, was sie nun bei +49 med auch gefunden hat. Der Wechsel in die Pharmabranche war für Borkel der nächste logische Schritt, nachdem sie sich in den letzten Jahren bereits in der HIV- und LSBTIQ-Community engagiert hat und unter anderem medizinische Fachkongresse organisierte. Bei der +49 med reiht Franziska Borkel sich nun in eine außergewöhnliche Führungsriege ein, die zu 70 Prozent aus Frauen besteht. In Zukunft wird sie das Team als Project Lead Operations im Bereich Rheumatologie unterstützen und ein Patientensupportprogramm für Parkinson-Erkrankte betreuen.

„Diversität in Team und eine gute Portion Humor waren mir schon immer wichtig bei der Arbeit. Bei der good healthcare group wird beides gelebt. Ich freue mich, diese Vision einer zukunftsgerichteten Arbeitgebermarke nun mitgestalten zu können“, so Borkel.

Franziska Borkel, Project Lead Operations, +49 med

 

Sein tiefgehendes Verständnis für effektive und wertige Dialoge hat Fabian Holle wiederum seinem Job bei der unabhängigen Patientenberatung Deutschland zu verdanken. Hier stellte er bereits seine gesteigerte Sensibilität für die spezifischen Bedürfnisse aller Teilnehmer im Gesundheitswesen unter Beweis und sammelte einschlägige Erfahrungen in der lösungsfokussierten Kundenberatung. Schnelllebigkeit und Agilität sind für ihn keine Fremdwörter, das lehrte in besonders die Arbeit in einem Berliner Startup für digitales, psychologisches Coaching im Unternehmensbereich. Hier entwickelte der Geisteswissenschaftler als Key Account Manager maßgeschneiderte Lösungen für Themen wie Burnout-Prävention, gewaltfreie Kommunikation oder Resilienz-Trainings, welche zur Steigerung der psychischen Wiederstandkraft dienen. Bei der +49 med wird Holle seine ausgewiesene Vermittlungskompetenz in Zukunft als Project Lead Operations im Bereich der Diabetologie unter Beweis stellen.

Dr. Heike Niermann, General Manager der +49 med, zu der Verstärkung: „Wir sind stolz, ein Team aus so hochgebildeten und talentierten Healthcare-Spezialisten aufgebaut zu haben. Franziska Borkel und Fabian Holle sind mit ihren interdisziplinären Ansätzen eine perfekte Ergänzung und schaffen so wegweisende Synergien im Team. Wir freuen uns, sie in unserer Mitte begrüßen zu dürfen.“

Fabian Holle, Project Lead Operations, +49 med

 

Beide Neuzugänge werden bei der +49 med das komplette Projektmanagement von der disziplinarischen Personalführung über die fachliche Weiterentwicklung der Teams bis hin zum Reporting verantworten. Während Fabian Holle sich also hauptsächlich um Vertriebsprojekte für Fachärzte der Diabetologie kümmert, übernimmt Franziska Holle die Rheumatologie und die Betreuung des Patientensupportprogramms für Parkinson-Erkrankte.

Sales Rocket Analyse für den Pharmavertrieb


Die Sales Rocket (Review Omni-Channel-Knowledge, Efficiency and Technology) Analyse ist unser Angebot, Pharmaunternehmen schnell und kompakt einen Überblick über das Setup und Skills der eigenen Mitarbeiter im Außendienst zu geben. Wir identifizieren strukturelle und technologische Schwachstellen, Kompetenzlücken und Ineffizienzen in Konzepten und Prozessen.

 

Ist Ihr Außendienst bereit für die digitale Welt?

Mehr erfahren